Willkommen

Wir, die Further Scheibenschützen von 1932, begrüßen Sie auf unserer Internetseite und wollen Ihnen auf diesem Medium aktuelle Informationen über unsere Vereinsaktivitäten geben und Sie gleichzeitig für unseren Traditionsverein im Neusser Norden begeistern. Diese Seite richtet sich an aktive, passive Mitglieder und Freunde sowie Gönner des Vereins, darüber hinaus wollen wir auch diejenigen auffordern uns zu besuchen, welche noch eine Schützenheimat suchen.

Der Verein ist angeschlossen an die St.Sebastianus Schützenbruderschaft Neuss/Furth e.V. und steht zu den Zielen des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften.

Lassen Sie sich von uns begeistern und wir verbleiben mit unserem Vereinsgruß

"Gut Schuss"!



Aktuelles

Grußwort
29.05.20, 15:38 Uhr


Artikel auf-/zuklappen

Liebe Freunde der Further Scheibenschützen,

wir wünschen Euch und Euren Lieben im Namen des gesamten Vereines schöne und gesegnete Pfingsttage.
Leider können wir in diesem Jahr unser geliebtes Further Volks- und Heimatfest nicht in gewohnter Weise gemeinsam feiern.

Wir bitten Euch: Schützt Euch und andere und haltet Euch an die Corona-Schutzbestimmungen. Bitte bleibt gesund und achtet auf Eure Familien und Mitmenschen. In diesem Jahr bleiben uns die Erinnerungen an viele tolle gemeinsame Schützenfeste aber auch der Ausblick und die Hoffnung auf noch viele weitere Volks- und Heimatfeste in unserem Kreis, mit unseren Familien und Freunden.




40 Jahre Mitglied der Scheibenschützen
28.05.20, 15:38 Uhr


Artikel auf-/zuklappen

Frank Labuch trat im Juli 1981 nach dem Schützenfest unserem Korps bei. Auch wenn er in unserem Korps nie ein Vorstandsamt bekleidet hat, so gehörte er in den 80er und frühen 90er Jahren mit zu den aktiven Schützenbrüdern.

U.a. zeigte er sich im Fackelbau und im Schießsport aktiv. Wie die anderen drei Schützenbrüder, die in diesem Jahr ihr vierzigjähriges Jubiläum feiern, so wollte auch er einmal in seinem Leben König unseres Korps werden. .




40 Jahre Mitglied der Scheibenschützen
27.05.20, 15:38 Uhr


Artikel auf-/zuklappen

Thomas Klann wurde im November 1981 Mitglied des Bundesfanfarenkorps Neuss-Furth 1952 e.V. und erlernte dort das Spielen der Fanfare und des Horns. Damit wurde er auch automatisch Mitglied der 32er.

Im Fanfarenzug brachte sich Thomas schnell auch in die Vereinsführung ein und war in den 80er und 90er Jahren über eine lange Zeit hinweg Vorsitzendes des BFK. Mit seinem Ausscheiden aus dem Amt ernannten ihn die Mitglieder des Fanfarenkorps zu ihrem Ehrenmitglied und Ehrenvorsitzenden. Nach seinem übertritt in den Stammverein wurde es um den heute 55-jährigen etwas ruhiger.




40 Jahre Mitglied der Scheibenschützen
26.05.20, 15:38 Uhr


Artikel auf-/zuklappen

Winfried van Erdewyck, genannt Winnie, ist ein Urgestein des Wiederaufbaus des Bundesfanfarenkorps Neuss-Furth 1952 e.V.

Stets mit Fanfare und Horn ausgerüstet, tatkräftig und engagiert hält auch Winnie in diesem Jahr unserer Gemeinschaft 40 Jahre lang die Treue.




40 Jahre Mitglied der Scheibenschützen
25.05.20, 15:38 Uhr


Artikel auf-/zuklappen

Hermann Büssing fand im November 1981 den Weg zu unserer Gemeinschaft und brachte sich – wenn es auch heute etwas ruhiger um den noch 79-jährigen geworden ist – von Anfang an engagiert, so wie es seine Art ist, in unser Vereinsleben ein.

Zuerst schleppte er im März des darauffolgenden Jahres seine Söhne an und steckte sie in den Jungschützenzug, ehe er sich im Fackelbau und Schießsport aktiv zeigte und den Neuaufbau des Bundesfanfarenkorps Neuss-Furth 1952 e.V. tatkräftig unterstützte. Als Beisitzer im Vorstand und Unteroffizier im Korps brachte er darüber hinaus seine Tatkraft ein.




25 Jahre Mitglied der Scheibenschützen
17.12.19, 15:38 Uhr


Artikel auf-/zuklappen

25 Jahre Mitgliedschaft in den Reihen der Scheibenschützen feiert in diesem Jahr unser lieber Christoph Dönecke und wie man sieht, hat er sich in all den Jahren kaum verändert.

Lieber Christoph, vielen Dank für die vielen geselligen Stunden und die viele Musik, die Du uns zusammen mit dem Bundesfanfarenkorps Neuss-Furth 1952 e.V. in den letzten Jahren geschenkt hast. Auf die nächsten 25 Jahre!




20 Jahre Mitglied der Scheibenschützen
23.05.20, 16:38 Uhr


Artikel auf-/zuklappen

In einer knappen Woche wären wir in einem normalen Jahr in unser lang ersehntes Volks- und Heimatfest auf der Neusser Furth gestartet. Leider kommt es in diesem Jahr anders.
Dennoch möchten wir an dieser Stelle wie auch in den Vorjahren in den kommenden Tagen unseren Jubilaren eine Plattform bieten und fahren fort mit unseren Kameraden, die in diesem Jahr 20 Jahre Mitgliedschaft in den Reihen der Scheibenschützen feiern.

Ganz herzlich möchten wir gratulieren:




10 Jahre Mitglied der Scheibenschützen
23.05.20, 15:38 Uhr


Artikel auf-/zuklappen

In einer knappen Woche wären wir in einem normalen Jahr in unser lang ersehntes Volks- und Heimatfest auf der Neusser Furth gestartet. Leider kommt es in diesem Jahr anders.

Dennoch möchten wir an dieser Stelle wie auch in den Vorjahren in den kommenden Tagen unseren Jubilaren eine Plattform bieten und beginnen heute mit unseren Kameraden, die in diesem Jahr 10 Jahre Mitgliedschaft in den Reihen der Scheibenschützen feiern.

Ganz herzlich möchten wir gratulieren:




Der Neusser Schützenkönig Kurt I. Koenemann bittet die Menschen seines Vertrauens
17.04.2020



Artikel auf-/zuklappen

Betreff:
Unsere Unterstützung wird gebraucht: Mund-Nasen-Masken dringend gesucht

Liebe Schützen,
liebe Röskes,
liebe Freundinnen und Freunde,

bereits Anfang April hatte die St. Augustinus Gruppe die Bevölkerung über die Medien dazu aufgerufen Mund-Nasen-Masken zu nähen und diese den Einrichtungen der Gruppe zur Verfügung zu stellen. Trotz zahlreicher Rückmeldungen aus dem gesamten Rhein-Kreis Neuss werden vor allem in den Einrichtungen für Senioren und für Menschen mit Behinderung noch viel mehr selbst genähte Mund-Nasen-Masken benötigt. Denn je länger die Corona-Krise dauert, desto mehr Masken brauchen die Menschen in diesen Einrichtungen.

Die St. Augustinus Gruppe sprach mich an, ob ich Schirmherr einer Aktion zum Anfertigen solcher Masken werden möchte. Motto: „Näht es bunt für Nase und Mund!“ Dazu habe ich mich gern bereiterklärt, und daher wende ich mich mit dieser E-Mail auch an Sie und euch ganz persönlich:

Wenn Ihr eine Möglichkeit der Unterstützung seht, weil Ihr selbst nähen könnt oder weil Ihr Menschen kennt, die professionell oder als Hobby nähen, macht bitte mit und macht auch eure Kreise, Vereine und Züge auf diese Aktion aufmerksam. Alle Informationen hat die St. Augustinus Gruppe auf einer eigenen Website zusammengefasst: www.wirsuchenmasken.de

Dort gibt es eine Anleitung für selbst genähte Mund-Nasen-Masken und Angaben zum benötigten Material, eine Auflistung aller Unterstützer, die genannt werden wollen und vieles mehr. Auch eine Hotline ist eingerichtet: T 02131 529 79112.

Bitte helft auch Ihr, helfen auch Sie mit: Aufruf teilen, diese E-Mail weiterleiten, den Link in den Sozialen Medien verbreiten und/oder selbst nähen. Jede einzelne Maske hilft! Dafür schon im Voraus mein ganz herzlicher Dank!

Gut Schuss und bleibt/bleiben Sie gesund!
S.M. Kurt I. Koenemann




Frühlingsfest fällt aus
26.03.2020



Artikel auf-/zuklappen

Das Coronavirus und das damit einhergehende Kontaktverbot betrifft natürlich auch uns Scheibenschützen. Damit die getroffenen Maßnahmen zu einer Eindämmung der Pandemie führen können bleiben auch wir zuhause.

Leider muss daher unser Frühlingsfest am 24. April entfallen. Ebenso unsere Monatsversammlung an Ostern. Der Fackelbau ist erst einmal bis zum 20. April ausgesetzt.




Spenden für das Marienheim Hospiz statt Geschenke
17.12.19, 15:38 Uhr


v.l. D. Jansen, M. und H.P. Weiland,
M. Wzdych, P. Jung, K. Wilms

Artikel auf-/zuklappen

Eine stolze Summe in Höhe von € 1.145,00 konnte das diesjährige Königspaar der Further Scheibenschützen Maria und Hans-Peter II. Weiland am vergangenen Montag dem Marienheim Hospiz Kaarst e.V. überreichen. Königin Maria ist seit 10 Jahren ehrenamtlich in der Begleitung der Gäste des Hospizes aktiv. So war es dem Königspaar anlässlich ihrer Krönung ein Herzensanliegen statt Geschenke um Spenden für das Hospiz zu bitten. Die stolze Summe konnten sie zusammen mit dem ersten Vorsitzenden der Scheibenschützen Dieter Jansen und Major Karl Büssing am 9. Dezember der Veraltungsleiterin Marlene Wzdych, der Hospiz- und Pflegedienstleiterin Petra Jung und dem stellvertretenden Vorsitzenden des Hospizvereins Konrad Wilms übergeben.




Terminänderung
29.11.19, 16:56 Uhr



Artikel auf-/zuklappen

In unserem Terminkalender steht als Termin für unser Königsvogelschießen der 20. Juni 2020. Leider muss dieser Termin verschoben werden. Daher wurde beschlossen, dass wir im nächsten Jahr am Sonntag, 21.06.2020 ab 11.00 Uhr unser Königsvogelschießen in Weckhoven im „David`s im Engels“ durchführen werden. Ein Bustransport für die Hinfahrt wird organisiert.

Das Leo Wenke Schießen findet am Freitag, 03.01.2020 von 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr und am Samstag, 04.01.2020 von 09.00 Uhr bis 12.30 Uhr auf dem Schießstand des SSV Neuss 1962 e.V. auf der Katharina Braeckeler Straße statt.




Krönung
17.10.19, 16:38 Uhr



Artikel auf-/zuklappen

Jetzt bereits zum dritten Mal feierten die Scheibenschützen Neuss-Furth ihre Krönung in der Wetthalle am Neusser Rennbahnpark. In einem stimmungsvoll dekorierten Saal konnten die 32er zahlreiche Gäste begrüßen, unter anderem auch die höchsten Repräsentanten des Further Schützenwesens Heinz-Josef I. Bittner mit Königin Ulla, unseren Bruderschaftsprinzen Nils Reinartz und den Schülerprinzen Jakob Brockers. Des Weiteren natürlich auch wieder zahlreiche Mitglieder des Further Schützenkomitees und der anderen Further Korps.

Gleich zu Beginn erfolgte der Einzug der alten und neuen Majestäten nebst Gefolge in den Saal.




Fahrradtour
17.08.18, 15:38 Uhr



Artikel auf-/zuklappen

Nach der Mitgliederversammlung am Sonntag, dem 11.August 2019 starteten die Scheibenschützen Neuss-Furth 1932 am Kardinal Bea-Haus zu ihrer jährlichen Familienfahrradtour.

Bei sommerlichem Wetter ging es zunächst zur Viersener Straße zum Garten von Peter Becker, wo sich noch einzelne Teilnehmer der Fahrradfahrenden Gruppe anschlossen. Auch die weiteren Teilnehmer an der Planwagenfahrt wurden hier noch aufgenommen.




Hans-Peter II. Weiland und Lukas II. Szomm sind die neuen Majestäten.
22.07.2019, 16:22 Uhr



Artikel auf-/zuklappen

Bereits zum zweiten Mal versammelten sich die Scheibenschützen Neuss-Furth und in diesem Jahr auch das Bundesfanfarenkorps Neuss-Furth in Neuss-Weckhoven im David`s um ihre neuen Majestäten zu ermitteln. Parallel dazu ermittelten auch unsere Jungschützen ihre Ritter und ihren neuen König.

Bevor Lukas Szomm mit dem 24. Schuss die Jungschützenkönigswürde errang gab es beim Pfänderschießen folgende Ergebnisse: Kopf Matthias Hansen mit 3. Schüssen, Rechter Flügel Lukas Szomm mit dem 14. Schuss, Linker Flügel Tom Dvorak mit dem 25. Schuss Schweif mit dem 33. Schuss Hendrik Hennen.

Auch das Pfänderschießen des BFK war spannend: den Kopf schoß Kevin Barth direkt mit dem 3. Schuß ab, Thomas Bünder benötigte 35 Schuß für den rechten Flügel, Steven Pajoncek 50 für den linken Flügel. Der Schweif fiel dann mit dem 58. Schuß durch Jörg Abels.




Volks- und Heimatfest 2019 - 70 Jahre Regiment und Verein: Hans-Georg Enders
07.06.2019



Artikel auf-/zuklappen

Schon mit zarten 5 Jahren marschierte Hans-Georg Enders familiär geprägt in den Reihen unserer Fahnenkompanie zu den Schützenfesttagen auf. Der Fahnenkompanie ist er Zeit seines Lebens treu geblieben. Erst als Fahnenoffizier und 24 Jahre lang von 1995 bis 2014 als Hauptmann hat er unsere Fahnenkompanie geprägt. Zu Recht haben wir ihm hiernach die Ehrenmitgliedschaft und den Rang des Ehrenhauptmanns angetragen.

Der Dienst an der Fahne war ihm auch nach seiner aktiven Zeit wichtig. Wann es immer gesundheitlich ging, hat er auch danach unsere Gemeinschaft mit der Korpsfahne repräsentiert und die „neue“ Fahnenkompanie unterstützt.




Volks- und Heimatfest 2019 - Grußwort des Majors
06.06.09



Artikel auf-/zuklappen
Liebe Schützenbrüder,

wir dürfen wieder unser Further Volks- und Heimatfest feiern.

Mit viel Vorfreude haben sich unsere Könige Jan I. mit seiner Anne und Malte I. auf das Fest der Feste vorbereitet. Wir wünschen Euch, dass dieses Schützenfest zum Höhepunkt Eures Königsjahres wird.




Volks- und Heimatfest 2019 - Malte I. Büssing
05.06.2019



Artikel auf-/zuklappen

Malte I. Büssing konnte sich beim letztjährigen Königsvogelschießen der Jungschützen der 32er mit dem 25. Schuss in einem fairen Wettstreit gegen drei seiner Kameraden durchsetzen. Der 16-jährige ist Schüler des Quirinus-Gymnasiums.

Familiär vorbelastet, so sind sowohl der Vater als auch Großvater Further Scheibenschützen und der Onkel im Further Grenadierkorps aktiv, ist Malte bereits seit 2008 erst als Edelknabe und ab 2015 als Jungschütze der Further Scheibenschützen aktiver Schütze im Regiment der Further St. Sebastianus-Schützenbruderschaft. Bei den Edelknaben bekleidete Malte das Amt des Leutnants, zu dem ihm die Jungen 32er bei der letzten Jahreshauptversammlung ebenfalls wählten.




Volks- und Heimatfest 2019 - Jan I. Goeres und Anne
04.06.2019


Artikel auf-/zuklappen

Als Jan im letzten Jahr beim Königvogelschießen mit dem 53. Schuss den Vogel von der Stange fegte, war nicht nur bei ihm und seiner Königin Anne die Freude riesengroß. Vater Herbert, Opa Willi, Onkel Thomas sowie den Cousins Marius und Felix – allesamt aktive Mitglieder unseres Korps – war die Freude über Jans erfolgreichen Königsvogelschuss anzusehen.

Mit 24 Jahren ist Jan I. einer der jüngsten Scheibenschützen-könige in unserer nahezu 90-jährigen Geschichte. Mit seinem Königsjahr vollendet Jan I. die ersten 10 Jahre seiner Mitgliedschaft in unseren Reihen.




Volks- und Heimatfest 2019 - Die Jubilare
03.06.2019



Artikel auf-/zuklappen

In diesem Jahr feiern folgende Scheibenschützen ein Jubiläum

Verein
10 Jahre: Johannes Breuer
Manfred Josikat
Kevin Schupp
Jörg Nehr
25 Jahre: Patrick Breuer
Georg Peters
Frank Pelzer
Helmut Theisen
Carsten Lobach-Röhlen
40 Jahre: Claus Scholz
70 Jahre: Hans-Georg Enders
Regiment
40 Jahre: Thomas Brockers
Stefan Schildknecht
Claus Scholz
70 Jahre:Hans-Georg Enders
Bruderschaft:
10 Jahre: Jan Goeres
Maurice Goertz
25 Jahre: Wolfgang Theisen
40 Jahre:Herbert Goeres
Josef Förster




Ehrenmajor Bernd Ramsch - Vollblutschütze, Kamerad, Vorbild



Artikel auf-/zuklappen

Im Alter von erst 66 Jahren verstarb am 25. April dieses Jahres nach kurzer und schwerer Krankheit der Ehrenmajor der Further Scheibenschützen Bernd Ramsch. Noch im letzten Jahr zu Pfingsten repräsentierte er sein Korps nach 1996/1997 zum zweiten Mal als Scheibenschützenkönig zusammen mit seiner Gerda beim Further Volks- und Heimatfest.

Während seiner fast vierzigjährigen Mitgliedschaft in den Scheibenschützen Neuss-Furth 1932 und der Further St. Sebastianus-Schützenbruderschaft gehörte Bernd Ramsch zu den Aktivposten. Er brachte er sein handwerkliches Geschick als Elektromeister in den Fackelbau seines Korps aber auch in die Elektrifizierung der Further Fackelbauhalle ein. Zuerst als 1. Schießmeister, dann als 2. Schießmeister, von 1991 bis 1995 als 2. Kassierer, als Beisitzer, 1997/1998 als erster Vorsitzender und 15 Jahre lang von 1998 bis 2013 als Major prägte Bernd Ramsch das Leben und die Entwicklung der Further Scheibenschützen.




Gedächtnistag der Scheibenschützen
08.04.19, 15:34 Uhr



Artikel auf-/zuklappen

Der Gedächtnistag am 31.März 2019 startete mit einer heiligen Messe um 09.45 Uhr in St. Thomas Morus für die Lebenden und Verstorbenen der Gesellschaft. Gleich im Anschluss wechselten die Scheibenschützen und die geladenen Gäste ins Kardinal Bea Haus, direkt begrüßt vom Bundesfanfarenkorps Neuss-Furth mit mehreren Musikstücken.

Nachdem unser erster Vorsitzender Dieter Jansen die Ehrengäste willkommen geheißen hatte, führte er die 32er durch eine kurze Mitgliederversammlung. Er stellte besonders heraus, dass der Stammverein und die Jungschützen auch in diesem Jahr jeweils wieder eine Fackel bauen werden.




St. Sebastianus - Patronatstag
24.01.19, 16:58 Uhr



Artikel auf-/zuklappen

Wie immer begann der Patronatstag unserer Bruderschaft mit einer heiligen Messe im Dom auf der Furth in St. Josef. Nach dem Marsch zum Kirmesplatz bei frischen Temperaturen konnten sich alle Schützen im gut beheizten Festzelt aufwärmen. Die Begrüßung übernahm Präsident Jochen Hennen, der in seiner Ansprache sagte: „Wir Schützen leben Gemeinschaft und deswegen sind wir heute hier“. Auch lobte er die tolle Jugendarbeit, die Anspruch sein sollte, junge Menschen an das Schützenwesen heran zu führen.




Sankt Sebastianus - Patronatstag
11.01.2019, 17:55 Uhr



Artikel auf-/zuklappen

Am 20. Januar 2019 ist es wieder soweit, wir 32er begehen unseren Patronatstag, St. Sebastianus. Traditionsgemäß beginnt dieser um 09:30 Uhr mit der Festmesse in St. Josef. An diesem Tag haben wir die Gelegenheit erstmals in 2019 unsere schmucke Uniform zu tragen. In voller Mannstärke marschieren wir dann nach der Messe ins Festzelt auf dem Kirmesplatz.




Wir nehmen Abschied von Reiner Amelung
11.01.18, 17:55 Uhr


ppkill

Artikel auf-/zuklappen

Reiner Amelung trat 1953 unserem Korps, dem Bundesfanfarenkorps Neuss Furth 1952 e.V. und der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Neuss-Furth bei. Wir verlieren mit ihm einen guten Freund und Kameraden, der während seiner 65-jährigen Mitgliedschaft stets unseren Idealen "Für Glaube, Sitte und Heimat" verbunden war. Lange Jahre übernahm Reiner Amelung als Unteroffizier Verantwortung in unserer Gemeinschaft. Zusammen mit seiner Frau Lilli repräsentierte er unser Korps im Schützenjahr 1957/1958 als Scheibenschützenkönig. Für seine Verdienste wurde ihm unter anderem das St. Sebastianus Ehrenkreuz verliehen.




Der Nikolaus war bei den Scheibenschützen
16.12.18, 14:38 Uhr



Artikel auf-/zuklappen

Am 09.12.2018 durften wir unsere alljährliche Nikolausfeier in den Räumen des Kardinal-Bea-Hauses feiern. Der Saal füllte sich schnell, bis auf den letzten Platz. Unter musikalischer Begleitung von Guido Hartzen verging die Zeit bis zum Eintreffen des Nikolauses wie im Flug. Nach Einzug des Nikolauses wurden Klein und Groß gelobt, aber auch getadelt. Da alle Besserung gelobten, wurden die Geschenktüten verteilt. Nach dem Besuch des Nikolauses ging die Nikolausfeier stimmungsvoll zu Ende.




Ehrenhauptmann Conny Hagen verstorben
10.12.18, 18:14 Uhr



Artikel auf-/zuklappen

Unser Ehrenhauptmann Conny Hagen ist am 07. Dezember 2018 nach langer Krankheit verstorben.

Conny Hagen startete seinen Schützenlaufbahn 1949 bei den Further Edelknaben. Nach dem Schützenfest wechselte er am 8. Oktober 1949 in die Reihen unserer Jungschützen. Nach seiner Jungschützenzeit spielte er dann in unserem Bundesfanfarenkorps die Fanfare. Hiernach wechselte er in unseren Stammverein.




Mit der Bruderschaft auf Rom-Wallfahrt
19.10.18, 20:55 Uhr



Artikel auf-/zuklappen

Mit insgesamt 50 Teilnehmern ist die Further Bruderschaft momentan auf Wallfahrt in der ewigen Stadt. Die Besichtigung des Petersdoms steht ebenso auf dem Programm, wie die Patriarchalbasilika Paul vor den Mauern, die Lateranbasilika und zahlreicher anderer bekannter Kirchen. Höhepunkt der sechstägigen Tour war die Papstaudienz auf dem Petersplatz, an der auch die mitgereisten Scheibenschützen in ihrer Uniform teilgenommen haben.




Krönung der Scheibenschützen 2018
07.10.18, 12:23 Uhr



Artikel auf-/zuklappen

Zum zweiten Mal feierten die Scheibenschützen Neuss-Furth ihre Krönung in der Wetthalle am Neusser Rennbahnpark. In einem stimmungsvoll dekorierten Saal konnten die 32er zahlreiche Gäste begrüßen, die mit uns zusammen diesen tollen Abend verbringen wollten.
Gleich zu Beginn erfolgte der Einzug der alten und neuen Majestäten nebst Gefolge in den Saal. Nach der Begrüßung führte Major Karl Büssing durch den offiziellen Teil.




Krönung der Scheibenschützen 2018
10.09.18, 15:23 Uhr



Artikel auf-/zuklappen

Am 6. Oktober um 20:00 Uhr findet in der Eventlocation Wetthalle am Neusser Rennbahnpark die diesjährige Krönung der Scheibenschützen Neuss-Furth 1932 statt. Gekrönt werden die neuen Repräsentanten Scheibenschützenkönig Jan I. Goeres mit seiner Königin Anne und Jungschützenkönig Malte I. Büssing mit Königin Antonia. Für den guten musikalischen Ton sorgen das Bundesfanfarenkorps Neuss-Furth 1952 e.V. und die bekannte Tanzband "The Realtones".




Der König ist tot, es lebe der König
24.06.18, 13:32 Uhr



Artikel auf-/zuklappen

Nach der Generalversammlung kommt das Vogelschießen, auch in diesem Jahr. So trafen sich gestern also die 32er Scheibenschützen zusammen mit dem BFK am Schießstand, um ihre neuen Majestäten zu ermitteln. In harten Wettkämpfen an der Schießstange konnten sich am Ende Malte Büssing als Jungschützen- und Jan Goeres als Scheibenschützenkönig durchsetzen, Herzlichen Glückwunsch!




Der Vorstand 2018/2019
31.05.18, 14:22 Uhr



Generalversammlung am gestrigen Abend bestätigt bewährtes und neues Vorstandsteam: Dieter Jansen löst Michael Kinna als Vorsitzenden ab und führt nun die Geschäfte der 32er Scheibenschützen auf der Furth.
Bild: Marko Spix stellv. Schriftführer; Karl Büssing Major; Christian Kinna Kassierer; Wolfgang Theisen stellv. Vorsitzender; Dieter Jansen; Patrick Arnold Kassierer; Michael Welter Schriftführer.




1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 Ältere Einträge



Follow us!




Aktuelles aus der Presse







Vielen Dank an:

















Socialize:




© 2014-2018 Scheibenschützen Neuss-Furth 1932



Kontakt:

Dieter Jansen

Marienstr. 110 A
41462 Neuss

E-Mail: dieter.jansen@scheibenschuetzen.de








Sitemap:

Aktuelles
Ehrentafel
Termine
Kontakt
Jungschützen
Bundesfanfarenkorps
Impressum / Datenschutz