Grußwort – Pfingsten 2021

Grußwort des Majors

Liebe Schützenbrüder,

in diesem Jahr ist wieder alles anders. Erstmalig erhaltet Ihr den Marschbefehl nicht beim Löhnungsappell, sondern schon eine Woche früher zusammen mit Eurem 32er-Schützenfestcarepaket.

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Auch wenn unser geliebtes Schützenfest nun zum zweiten Mal hintereinander ausfällt, so machen wir das Beste daraus und lassen uns nicht unterkriegen.

Mein Dank gilt unserem Vorstand und unserem Kreativkreis, die für den Schützenfestsonntag mit der 32er Gartenlust Spannendes und Unterhaltsames für uns vorbereitet haben. Genießt die gemeinsa- men Stunden und tragt zu diesem Anlass gerne wieder unsere Uniform. Sie ist das äußere Zeichen unseres Korps, sie ist einmalig und verbindet uns. Ein großes Dankeschön gilt allen Gastgebern, die ihre Gärten zur Verfügung stellen. Das ist auch zu normalen Zeiten nicht selbstverständlich und gerade jetzt ein besonderes Zeichen der Verbundenheit in unserem Korps.

Lasst uns die Gelegenheiten, die uns die Schutzbestimmungen lassen, nutzen, persönlich und virtuell zusammen zu kommen. Nehmt die Schützenbrüder mit, die nicht über die erforderliche Technik verfügen und zeigt Verständnis und Respekt denen gegenüber, die aus gesundheitlichen oder persönlichen Gründen nicht an persönlichen Treffen teilnehmen können. Der Schutz der eigenen Gesundheit – das hat uns das vergangene Jahr deutlich gezeigt – sollte immer im Vordergrund unseres Handelns stehen.

3

Der Marschbefehl, den Ihr nun in den Händen haltet, ist, um ihn Euch vor Pfingsten übergeben zu können, zu Anfang Mai in Druck gegangen. Vielleicht ist er in manchen Punkten nicht mehr aktuell, bitte seht mir das nach.

Mein herzlicher Dank gilt unseren Repräsentanten. Unser Scheibeschützenkönigspaar Hans-Peter II. und Maria, unser Jungschützenkönig Lukas II. und dem König unseres Bundesfanfarenkorps Jonas I. gehen nun in ihr drittes Regierungsjahr. Das ist nicht selbstverständlich.

Einen besonderen Glückwunsch möchte ich im Namen aller Scheibenschützen unserem Majestätenpaar Hans-Peter II. und Maria aussprechen. Sie begehen am diesjährigen Pfingstsamstag ihren 45. Hochzeitstag. „Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen für viele weitere glückliche Jahre“ rufe ich Euch beiden gerne zu.

Wir haben bewusst das 2020er Motto unserer Bruderschaft

Mer stonn zesamme

in diesem Jahr um
Mer blieve zesamme 
und Mer kumme zesamme erweitert.

Lasst uns auf diesen drei Säulen fußend gemeinsam Freude haben, miteinander teilen und auch nach außen tragen teilen!

Stoßen wir auf uns und unsere Gemeinschaft an.
Ein dreifaches Gut Schuss
Euer Karl!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.