Eine Bitte von S.M. Kurt I. Koenemann

Betreff:
Unsere Unterstützung wird gebraucht: Mund-Nasen-Masken dringend gesucht


Liebe Schützen,
liebe Röskes,
liebe Freundinnen und Freunde,

bereits Anfang April hatte die St. Augustinus Gruppe die Bevölkerung über die Medien dazu aufgerufen Mund-Nasen-Masken zu nähen und diese den Einrichtungen der Gruppe zur Verfügung zu stellen. Trotz zahlreicher Rückmeldungen aus dem gesamten Rhein-Kreis Neuss werden vor allem in den Einrichtungen für Senioren und für Menschen mit Behinderung noch viel mehr selbst genähte Mund-Nasen-Masken benötigt. Denn je länger die Corona-Krise dauert, desto mehr Masken brauchen die Menschen in diesen Einrichtungen.

Die St. Augustinus Gruppe sprach mich an, ob ich Schirmherr einer Aktion zum Anfertigen solcher Masken werden möchte. Motto: „Näht es bunt für Nase und Mund!“ Dazu habe ich mich gern bereiterklärt, und daher wende ich mich mit dieser E-Mail auch an Sie und euch ganz persönlich:

Wenn Ihr eine Möglichkeit der Unterstützung seht, weil Ihr selbst nähen könnt oder weil Ihr Menschen kennt, die professionell oder als Hobby nähen, macht bitte mit und macht auch eure Kreise, Vereine und Züge auf diese Aktion aufmerksam. Alle Informationen hat die St. Augustinus Gruppe auf einer eigenen Website zusammengefasst: www.wirsuchenmasken.de

Dort gibt es eine Anleitung für selbst genähte Mund-Nasen-Masken und Angaben zum benötigten Material, eine Auflistung aller Unterstützer, die genannt werden wollen und vieles mehr. Auch eine Hotline ist eingerichtet: T 02131 529 79112.

Bitte helft auch Ihr, helfen auch Sie mit: Aufruf teilen, diese E-Mail weiterleiten, den Link in den Sozialen Medien verbreiten und/oder selbst nähen. Jede einzelne Maske hilft! Dafür schon im Voraus mein ganz herzlicher Dank!

Gut Schuss und bleibt/bleiben Sie gesund!
S.M. Kurt I. Koenemann

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.